Kontakt Impressum

Landesliga 2010

Bezirksliga 2008

Bezirksliga 2009

Nach unserer sehr erfolgreichen Liga-Premiere im Jahre 2008, die wir mit dem Vizemeistertitel beenden konnten, steckten wir die Ziele für das Jahr 2009 deutlich höher. Wir waren uns vor der Saison einig, dass wir in diesem Jahr wieder das Finale erreichen und uns somit für den Aufstiegswettkampf zur Landesliga qualifizieren wollten. Den ersten Rückschlag mussten wir schon hinnehmen, bevor es sportlich richtig losging. Da die Altersgrenze für die Liga um ein Jahr hochgesetzt wurde konnten unsere Jugendschützen Lisa Tüchter und Kirsten Sumbeck noch nicht dazu stoßen.
Dementsprechend starteten wir mit der erfolgreichen Besetzung aus dem Vorjahr:
Florian Voet, Steffen Rönne, Maria Britze, Joachim Weber, Hermann Schulte und Stephan Bütergerds.

Nach einer guten Vorbereitung starteten wir gegen die Mannschaft der SSG Bramgau II. Uns war die Nervosität stark anzumerken und wir verloren den Wettkampf mit 3 zu 2. Dieses kleine „Versehen“ rückten wir am Nachmittag gegen den SV Sögeln wieder gerade. Wir gewannen durch eine sehr überzeugende Leistung mit 4 zu 1. In den nächsten drei Wettkämpfen hatten wir so gut wie gar keine Probleme. Wir gewannen gegen die SSG Röwekamp, die NSG Nordhorn und gegen die Zweitvertretung von der SSG Lähden klar und deutlich mit jeweils 5 zu 0! Im letzten Vorrundenwettkampf gegen den BSV Heede mussten wir auf unsere Stammschützen Wilfried und Florian Voet verzichten, da Florian an einem Internationalen Wettkampf in Dortmund, der ISAS, teilnahm. Diesen Wettkampf verloren wir knapp mit 3 zu 2.
Nun ging es in die Finalrunde. Da wir die Gruppenphase als dritter unserer Gruppe beendet hatten, mussten wir im Viertelfinale gegen den zweitplatzierten aus der anderen Gruppe und somit direkt gegen einen vermeintlich starken Gegner antreten. Es ging gegen die Zweitvertretung SC Anschütz Lathen. In einem sehr brisanten, packenden und engen Duell behielten wir am Ende das glücklichere Ende auf unserer Seite und gewannen mit 3 zu 2.
Nun fehlte lediglich ein Sieg im Halbfinale, zum Erreichen des Finals und der damit verbundenen Teilnahme an den Aufstiegswettkämpfen für die Landesliga 2010. Unser Gegner hieß, wie schon in der Gruppenphase, SSG Bramgau II. Das mit Spannung erwartete Duell hielt, was es versprochen hatte. Es war von Anfang an das packende und enge Duell, was sich alle gewünscht hatten. Am Ende hatten wir die besseren Nerven und gewannen den Wettkampf mit 4 zu 1.
Damit war der erste Teil unseres Zieles geschafft. Wir hatten das Finale erreicht und durften an den Aufstiegswettkämpfen teilnehmen.
Erst stand aber das Finale an. Hier hieß unser Gegner SV Sögel. Abermals kamen die zahlreich mitgereisten Zuschauer auf ihre Kosten. Es war der erhoffte spannende Finalwettkampf. Am Ende verloren wir diesen denkbar knapp und unglücklich mit 3 zu 2 und wiederholten somit unseren Vizemeistertitel aus dem Vorjahr.
Anfang März fuhren wir, durch hartes und akribisches Training gut vorbereitet, zu dem Aufstiegswettkampf für die Landesliga 2010. An diesem Wettkampf nahmen alle Bezirksligameister und Vizemeister der 18 Bezirke sowie die beiden letztplatzierten aus der Landesliga teil. Insgesamt waren also 20 Mannschaften am Start. Es wurden zwei 40-Schuss-Programme geschossen und die ersten 5 Mannschaften qualifizierten sich für die nächstjährige Landesligasaison.
Anfangs war uns die Nervosität sehr wohl anzumerken. Diese legten wir aber im Laufe des ersten Wettkampfes ab. Wir legten und mit Platz 2 nach dem ersten Wettkampf eine gute Ausgangsposition für unser Vorhaben Aufstieg. Geschafft war allerdings noch nichts, da wir auf den Sechtsplatzierten nur 8 Ringe Vorsprung hatten.
Im zweiten Wettkampf konnten wir uns alle noch einmal steigern. Am Ende blieben wir hinter der Mannschaft des SV Sögel auf Rang zwei und schafften somit den Aufstieg in die Landesliga 2010.