Kontakt Impressum

30.01.2010

27.01.2010

15.07.2006

Zeitungsartikel vom 15.07.2006 / GN-Sport

Mit Rekord zur goldenen Medaille

Titel für Schützen

Oldenburg/gn Bei weiteren Landesmeisterschaften der Sportschützen in Oldenburg wurden die Sieger in der Königsdisziplin "Luftgewehr stehend Freihand" ermittelt. Dabei hat sich die erste Mannschaft der Schüler der Gilde Schüttorf (Florian Voet, Maria Britze) in der Endausscheidung für den Shootycup knapp vor der zweiten Mannschaft (Kirsten Sumbeck, Lisa Tüchter) durchgesetzt. Dank der herausragenden Leistung von Kirsten Sumbeck konnte das Duo der ersten Mannschaft vor vollen Zuschauerrängen das Vorhaben schwer machen, den Wettbewerb zu gewinnen. Beide Teams hatten sich zuvor mit der Mannschaft des SV Leuchtenburg als beste Teams des Landes für diese Endausscheidung qualifiziert. Die erste Mannschaft hat nun die Chance, sich mit den besten Vereinen auf nationaler Ebene im Oktober in München zu messen.
Ähnlich erfolgreich ging es am Nachmittag bei den Landesmeisterschaften weiter. Maria Britze wurde mit 193/200 Ringen Landesmeisterin (Schüler weiblich) und Florian Voet erreichte mit 192/200 Ringen ebenfalls die goldene Medaille (Schüler männlich). Zusammen mit den 184/200 Ringen von Kirsten Sumbeck (Platz 9) holte die Mannschaft mit insgesamt 569 Ringen ebenfalls Gold. Dieses Ergebnis bedeutete nicht nur den Sieg, sondern war gleichzeitig Landesrekord. Lisa Tüchter platzierte sich ringgleich mit Wiebke Tautz (NSG Nordhorn) auf Platz 16.
Somit konnten die Schüler der Gilde Schüttorf an ihre Erfolge bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften anknüpfen, indem sie auch hier in sämtlichen angetretenen Disziplinen Gold holten.