Kontakt Impressum

11.11.2009

20.09.2008

05.03.2009

SSG Schüttorf wiederholt Vorjahreserfolg

Am vergangenden Wocheende beendete die „Schieß-Sport-Gemeinschaft Samtgemeinde Schüttorf“ ihre zweite Saison in der Bezitksliga. Nachdem die letze Saison schon sehr erfolgreich verlaufen war und man am Ende den Vizemeistertitel verbuchen konnte, waren die Ziele für dieses Jahr wiederrum hoch gesetzt. Die Mannschaft um Trainer sowie Schütze Wilfried Voet und die Schützen Florian Voet, Maria Britze, Stephan Bütergerds, Steffen Rönne sowie die Ersatzschützen Joachim Weber und Hermann Schulte, wollte unbedingt wieder das Finale erreichen. Den dieses Finale berechtigt zur Teilnahme an den Aufsteigswettkämpfen für die Landesliga Anfang März in Bassum.
Der Mannscahft war trotz des Vorjahreserfolges klar, das dies kein Spaziergang werden würde, da die Liga im geegnsatz zu vorherrigem Jahr viel stärker einzuschätzen war. Im Vorfeld wurden 4- 6 Mannschaten zum erweitertem Favouritenkreis gezählt.
Mit arkribischem Training und sehr intensiver Vorberreitung ging man somit gut gerrüstet in die Gruppenphase. Dort zeigte die Mannschaft zum Teil sehr starke Leistungen. Zwar beendete man die Gruppenphase nicht markellos aber letztlich suverän als Gruppendritter hinter der SSG Bramgau und dem BSV Heede. Dadurch war der erste Teilerfolg gesichert, und man hatte sich für das Viertelfinale in Heede quallifiziert.
Hier wartete nun mit der Mannschaft vom SC Anschütz Lathen 2, der erste Hammergegner. Es war im Vorfeld schon kla, dass dies eine ganz enge Partie werden würde. Die Hoffnungen der zuschauer bestätigten sich. Der spannende und dramatische Wettkampf wurde an den Positionen drei und fünf erst im letzen Schuss entschieden. Das glücklichere Ende hatte die SSG Schüttorf auf Ihrer Seite, die den Wettkampf mit 3 zu 2 gewann.
Zum Finaltag ging es nach Bad Rothenfelde.
Im Halbfinale kam es zur Neuauflage des Duelles SSG Schüttorf gegen die SSG Bramgau. In der Gruppenphase ging die Partie noch zugunasten der SSG Bramgau aus. Dies änderte sich im Halbfinale. Die Zuschauer kamen hierbei wiederrum voll auf Ihre Kosten, da es ein sehr enges Duell war. Am Ende behielt die sehr junge Mannschaft der SSG Schüttorf, trotz schwieriger Bedingungen, die Nerven und der Sieg ging mit 3 zu 2 Punkten an die Schüttorfer. Damit lößte man das insgeheim erhoffte Finalticket.
Im Finale stand man dem Absteiger aus der Landesliga SV Sögel 1 gegenüber. Über die gesammte Distanz der 40 Schuss war es das hochklassige, spannende und packende Duell, was sich alle erhofft hatten. Bis zum letzen Schuss hätte es fast in jeder der 5 einzelnen Partien noch kippen können. Beide Mannschaften hätten den Sieg verdient gehabt. Am Ende hatte der SV Sögeln das glücklichere Ende und Gewann den Wettkampf und damit die diesjährige Meisterscahft mit 3 zu 2 Punkten. Für die Mannschaft der SSG Schüttorf bedeutet dies wiederrum der Vizemeistertitel und die damit verbundene Teilnahme an den Aufstiegwettkämpfen. Diese werden am 07.03.2009 in Bassum ausgetragen. Mit der im Finale gezeigten Leistung bräuchten sich diese beiden Mannsachften in der Landesliga ganz und garnicht verstecken.
Nun hofft die SSG Schüttorf, sich in Bassum für die Landesliga 2009/2010 zu quallifizieren, um dan mit neuen Verstärkungen aus dem eigenen Jugendberreich direkt dort angreifen zu können.

Manschaftsfoto der SSG Schüttorf: Von Links nach rechts: Steffen Rönne, Florian Voet, Stephan Bütergerds, Maria Britze, Wilfried Voet,
es fehlt: Hermann Schulte