Kontakt Impressum

15.07.2006

11.11.2009

27.01.2010

Zeitungsartikel vom 22.01.2010 / GN-Sport

Bütergerds holt vier Kreismeistertitel

Sportschützen ermitteln Titelträger

gn Nordhorn. Bei der Kreismeisterschaft im Sportschießen sind in 14 Disziplinen insgesamt 77 Einzel- und 25 Mannschaftstitel vergeben worden. Bemerkenswert: Einige Schützen konnten sich in verschiedenen Disziplinen einen Meistertitel sichern. So wurde Gerhard Reuriks (Stammverein SV Bookholt) in der Seniorenklasse drei Mal Kreismeister in Pistolendisziplinen. Auch Lisa Tüchter (Stammverein Schüttorf) holte als Juniorschützin drei Titel – jeweils in der Disziplin Luftgewehr (freihand, 3x20 Schuss Kleinkaliber, Kleinkaliber liegend).
Getoppt wurde diese Bilanz nur von Stephan Bütergerds (Stammverein SSF Ohne) der vier Mal Kreismeister wurde, je in der Disziplin Luftgewehr (freihand, KK 100m, 3x20 Schuss KK und 3x40 Schuss KK).
In der Disziplin Luftgewehr (freihand) sind im Schüler- und Jugendbereich weiterhin die Mannschaften aus der Obergrafschaft sehr stark, die durchweg die ersten Plätze belegten. Hervorzuheben sind hier die Ergebnisse von Lisa Tüchter (SSG Schüttorf) mit 389 Ringen und Sören Meissner (SSF Ohne Haddorf) mit 394 Ringen (von 400 Möglichen), jeweils aus den Juniorenklassen, die auch als beste Schützen aller Teilnehmer aus der Freihand-Disziplin hervorgingen.
Bei den Luftgewehr-Schützen (Auflage) machten vor allem Klaus Berling mit 299 Ringen (von 300 möglichen) sowie von Beatrice Türk mit 298 Ringen ( beide NSG Nordhorn) in der Sehbehindertenklasse auf sich aufmerksam. Überhaupt wurden in der Auflage-Disziplin weit mehr Starts verzeichnet als im vergangenem Jahr, wobei diese Disziplin gerade in der Seniorenklasse sehr beliebt ist. Hier konnte auch David Nottycombe (Neuenhauser SpS) mit 298 Ringen einen Meistertitel erkämpfen. Hannelore Hoegen (Sportsch. Altendorf) war mit 296 Ringen die beste Schützin.
Im Luftgewehr-Dreistellungskampf, der nur in der Schüler- und Jugendklasse ausgetragen wird, waren ausschließlich Schützen der SSG Schüttorf am Start – und: Marcel Möller trumpfte als jüngster aller Schützen mit 263 Ringen auf.
Auch in den Kleinkaliber-Wettbewerben waren die Schüttorfer vorne zu finden: Florian Voet ( SGi) erreichte hier mit 576 Ringen von 600 möglichen in der Disziplin 3x20 Schuss Kleinkaliber den Titel bei den männlichen Junioren B und war gleichzeitig der beste Schütze aller Teilnehmer dieser Disziplin. In den Kleinkaliber-Auflage-Wettbewerben ragte zudem Reiner Röcker aus Wietmarschen mit 293 Ringen heraus.