Kontakt Impressum

27.02.2010

17.06.2006

17.02.2010

Zeitungsartikel vom 17.02.2010 / GN-Sport

SSG peilt die Regionalliga an

Schüttorfer Schützen feiern Meisterschaft

gn Ladekop. Die Sportschützen der SSG Samtgemeinde Schüttorf haben das finale der Landesliga gewonnen. Sie besiegten am Sonntag den gastgebenden SV ladekop souverän mit 4:1. Bereits am kommenden Sonntag steht die nächste große Herausforderung für das junge Team von Trainer Wilfiredd Voet an: Die SSG kämpft in Hannover-Wülfel mit neun anderen Teams um zwei freie Plätze in der Regionalliga.
Die Schüttorfer hatten sich mit starken Leistungen durch die Gruppenphase und die Viertel- und Halbfinals bis in das Finale vorgeschossen. Lisa Tüchter, Maria Britze, Stephan Bütergerds, Florian Voet und Steffen Rönne gingen somit optimistisch in den Wettkampf im Alten Land im nordöstlichsten Zipfel des Nordwestdeutschen Schützenbundes – und schon die ersten 30 Schuss zeigten ihre Überlegenheit auf dem Stand. Am Ende setzte sich Lisa Tüchter mit 385:379 Ringen gegen ihre Gegnerin durch und holte einen von vier Einzelsiegen der SSG. Ebenfalls auf 385 Punkte kam Maria Britze – die beiden Mädchen waren damit die besten Schützen des Finales.
Florian Voet drehte ebenso wie Britze nach anfänglichem Rückstand den Wettkampf und siegte mit 384:382 Ringen gegen die Ladekoperin Wiebke Ropers. Steffen Rönne zeigte eine routinemäßige Leistung und holte sicher den Punkt zum 4:1-Erfolg. Nur Stephan Bütergerds konnte sein Potenzial nicht abrufen und verlor seinen Wettkampf gegen die beste Ladekoperin Janette Biere mit 372:383.
Die Vereinsvertreter der SSG-Mitgliedsvereine aus Suddendorf, Ohne und der Gilde Schüttorf überraschten die Schützen nach ihrer Rückkehr auf dem Gildestand mit einer kleinen Feierrunde. Die jungen Schützen um Trainer Voet holten gleich in ihrer ersten Landesligasaison den Titel. Ziel ist es jetzt, in die Regionalliga aufzusteigen. Die Regionalliga ist der Bundesliga direkt nachgeordnet, also die zweithöchst möglichste Liga!