Kontakt Impressum

02.09.2010

19.06.2010

11.08.2010

Zeitungsartikel vom 11.08.2010 / GN-Sport

Lisa Tüchter bei WM auf Rang fünf

Vordere Platzierung im Teamwettbewerb

gn München. Lisa Tüchter von den Sportschützen der Gilde Schüttorf hat bei der Weltmeisterschaft auf der Olympiaschießanlage in München ihre guten Qualifikationsergebnisse bestätigt und ihre beiden Wettkämpfe mit vorderen Platzierungen beendet. Im Mannschaftswettbewerb mit dem deutschen Team sprang – punktgleich mit den USA – Rang fünf heraus. Im Einzel wurde die Grafschafterin auf Rang 25 geführt.
Tüchter hatte sich im Kleinkaliber Liegendkampf (60 Schuss) durch drei Vorkämpfe qualifiziert. Im Mannschaftswettbewerb schossen Anne Becker (593 Ringe), Lisa Tüchter (591 Ringe) und Jaqueline Orth 587 (Ringe) für Deutschland, womit das Team auf gute 1771 Ringe kam. Die Deutschen wurden Fünfter und waren ringgleich mit den Schützinnen aus den USA, die auf Grund der öfter geschossenen Innenzehner vor den deutschen Schützinnen lagen. Der Titel ging mit 1780 Ringen an die Tschechische Republik. Silber holte Österreich (1772) vor der Ukraine (1772).
Die drei deutschen Schützinnen qualifizierten sich mit ihren Ergebnissen für den Kampf um die Einzelmedaillen. Hier kam Lisa Tüchter auf immer noch gute 588 Ringe und damit auf den 25. Platz. Anne Becker erreichte hier 590 Ringe und Platz 16, Jaqueline Orth 585 Ringe und Platz 41. Insgesamt konnten sich die Leistungen der Grafschafterin im Vergleich zu allen anderen Schützinnen sehen lassen.